Turniere

Antworten
Benutzeravatar
xL_Freak
Emerald Master
Emerald Master
Beiträge: 190
Registriert: 12 Sep 2017 19:54
Wohnort: Peißenberg
Master Points: 484
Spieleinheit: Fightstick
Kontaktdaten:

Turniere

Beitrag von xL_Freak » 05 Feb 2019 00:36

Wir starten mittlerweile schon in unser 4. Jahr. Aufgrund des Jubiläumscharakters haben wir uns dieses Mal etwas besonderes für euch überlegt. Anstatt euch wie üblich unter gewissem Zeitdruck von Gegner zu Gegner zu hetzen, wollen wir am FGA X den Fokus klar auf den Funfaktor setzen und euch ein wenig Erholung gönnen. Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden ein Mortal Kombat Ladder Turnier abzuhalten, und für dieses Mal das Street Fighter V als auch das Tekken 7 Turnier komplett ausfallen zu lassen. BUT WAIT, THERE'S MORE...

Wir legen stattdessen beide Games in einen Pott und starten das:

1. Street Fighter x Tekken Ranking Chaos Battle (Ultra Hyper Deluxe Special Steelcase Boxed Edition Supreme Omega EX)

In Street Fighter x Tekken, treten die Spieler ähnlich wie in Tekken Tag Tournament in 2er Teams gegeneinander an. Dabei können sie ausgewählte Charaktere aus den Reihen von Street Fighter als auch Tekken wählen. Für diesen Spielmodus gibt es keine feste Einteilung an Gruppen, es kann jeder gegen jeden Spielen. Das Ranking erfolgt durch ELO Punkte. Gewinnt Spiele um euren Punktestand zu verbessern. Verliert ihr, reduzieren sich auch eure Punkte. Ähnlich wie beim Ladder Turnier, fordert ihr eure Gegner heraus. Bedingung für eine mögliche Herausforderung ist, dass euer Gegner nicht unmittelbar vor der Herausforderung schon gegen euch gespielt hat, und eine Punktedifferenz von höchstens 400. BUT WAIT, THERE'S MORE...

Durch das fehlen jeglicher Strukturellen Einteilungen, außer der sich bildenden Punktetabelle, wird alles sehr chaotisch werden. Um das Chaos noch zu vergrößern, hat dieses Turnier keine feste Uhrzeit als Anfang, noch als Ende. Sobald die erste SFxT Station aufgestellt ist, beginnt das Ranking und endet, wenn keiner mehr spielen möchte. Zudem kann jeder Spieler zu jeder Uhrzeit in das Ranking ein-, oder aussteigen. Kommt ihr um 15 Uhr und helft beim Aufbau, könnt ihr direkt anfangen. Seid ihr erst ab 17 Uhr da, sobald das Essen fertig ist? Auch recht. Oder gar um 20 Uhr? Scheiss egal. Für die ganz Harten ist auch ein Einstieg um 23 Uhr möglich, sobald sich der Abend dem Ende nähert. Euch sind hier keine Grenzen gesetzt. BUT WAIT, THERE'S MORE...

Sagte ich nicht etwas von Chaos? Wir legen noch einen drauf. SFxT kann mit 2-4 Spielern gespielt werden. Es kann ein Spieler die Kontrolle über beide Teampartner übernehmen, aber auch ein zweiter Spieler den anderen Part übernehmen. Davon sollt ihr gerne Gebrauch machen können. Sowohl dem Herausforderer, als auch dem Herausgeforderten steht es offen, sich Unterstützung aus den endlosen Reihen seiner eigentlichen Gegner zu suchen. Wenn ihr also glaubt, dass ihr gegen euren Rivalen eine bessere Chance habt, wenn ihr zu zweit kämpft? Dann nur zu. Fragt jemand anderen, ob er euch zur Seite steht. Richtlinie hierbei: befindet sich der Wunschpartner Punktemäßig zwischen, oder unter beiden Kontrahenten, ist dessen Mitwirken bedenkenlos. Befindet er sich Punktemäßig über euch, ist das Einverständnis eures Gegners notwendig. BUT WAIT, THERE'S MORE...

Um auch in das Match selbst etwas mehr Chaos zu bringen, machen wir auch von den Spielmechaniken Gebrauch. Wenn beide Parteien sich einen Partner zur Unterstützung geholt haben, dann steht es dem Punkteschwächeren Spieler frei ein Scramble-Match zu fordern. Normalerweise sind immer nur 2 Charaktere auf dem Bildschirm zu sehen, es sei denn es wird gerade gewechselt. Im Scramble-Modus von SFxT befinden sich alle 4 Charaktere gleichzeitig auf dem Schlachtfeld. Chaos pur. BUT WAIT, THERE'S MORE...

Das Spielergebnis hat auf den Punktestand der Partner keinen Einfluss. Warum sollte sich dann also die Unterstützung lohnen? Nun, für jeden Kampf, den ihr an der Seite eines anderen Spielers bestreitet, bekommt ihr so genannte Assist-Points. +1 für die Teilnahme am Kampf, und +1 für einen herausgespielten Sieg. Ich glaube mich erinnern zu können, dass der Modus CHAOS im Namen hat. Um dem gerecht zu werden, könnt ihr mit euren verdienten Assist-Points folgendes anstellen:
  • -2 für Charakterswitch (ihr könnt auch nach einer gewonnen Runde eure Charaktere austauschen. Die Kosten sind dabei pro Charakter. Beide Teammitglieder austauschen kostet also -4 Punkte)
  • -2 für Spielverlängerung (ihr habt mit 2:1 verloren, seid aber der Meinung das Ruder noch rumreißen zu können? dann macht aus einem Best-of-3 ein Best-of-5 Match. Die Kosten der Verlängerung sind linear aufsteigend. Ein Best-of-7 würde also -4 kosten, ein Best-of-9 -6, usw.)
  • -1 für Assist blockieren (Euer Gegner will jemanden ins Match mit einbeziehen, der euch gar nicht schmeckt? blockiert seinen Assist, er muss sich also jemand anderen suchen)
Ihr seht, hier ist alles auf Chaos und Fun ausgelegt. Daher sehen wir davon ab am "Ende" eine Siegerehrung abzuhalten, geschweige denn Preise zu verleihen.


2. Mortal Kombat X

Mortal Kombat X wird in Ladderturnierform gespielt. Bei diesem Turnier werden die Teilnehmer in Pyramidenform in Schichten aufgeteilt, die Stärksten unten, in den breiteren Schichten, die Schwächsten oben, bis hin zur Spitze. Das Turnier wird gespielt, indem die Teilnehmer Spieler aus einer höheren Schicht herausfordern. Es kann immer nur eine Herausforderung pro Spieler zeitgleich aktiv sein.

Wenn der Herausforderer gewinnt, tauschen die beiden Spieler die Schichten. Eine Herausforderung hat eine Gültigkeit von 30 Minuten. Sollte innerhalb dieser Zeit der Herausgeforderte nicht zum Spiel antreten, wird das Spiel für ihn als aufgegeben gewertet. Ein sofortiges Rematch ist ebenfalls nicht zulässig. Erst wenn beide Spieler gegen mindestens einen anderen Spieler angetreten sind, dürfen sie wieder gegeneinander spielen.

Die Anzahl an Spielen innerhalb des Turnieres ist nicht festgelegt. Stattdessen gilt ein zeitliches Limit. Das Mortal Kombat X Turnier endet offiziell, sobald der erste Spieler aus dem Turnier austritt. Ab diesem Zeitpunkt dürfen noch offene Herausforderungen ausgetragen, aber keine neuen mehr gestellt werden.

Ein Set besteht aus 2-3 Matches. Die Rundenzahl der Matches ist auf first-to-5 einzustellen, Rundenzeit ist 60 Sekunden.
Ein Unentschieden im Endstand des Sets ist nicht zulässig und muss neu gespielt werden.
Ein Unentschieden im Endstand des Matches ist nicht zulässig (kann passieren, wenn es 1:1 steht und die letzte Runde im Double KO endet) und muss neu gespielt werden.
3,
1415926535 8979323846 2643383279 5028841971 6939937510 5820974944 5923078164
0628620899 8628034825 3421170679 8214808651 3282306647 0938446095 5058223172
5359408128 4811174502 8410270193 8521105559 6446229489 5493038196 4428810975

Antworten